Die Mitglieder des modern art ensembles sind ausgewiesene Interpreten klassischer Musik. So suchen sie auch konsequent in den Konzerten ihres Ensembles die Bindung an die europäische Musiktradition.
Das modern art ensembles hat in vielen Konzerten und Musiktheateraufführungen Musik der klassischen Moderne aufgeführt. Dazu gehören Werke von Dmitri Schostakowitsch, Ernst Krenek, Bohuslav Martinu, Max Deutsch, Benjamin Fleischmann, Maurice Ravel, Hanns Eisler und Arnold Schönberg.
Es hat darüberhinaus den Brückenschlag von der Moderne zur vorklassischen Musik unternommen.
Der Berliner Komponist Jolyon Brettingham-Smith hat die Goldberg-Variationen Bachs für das modern art ensemble eingerichtet und mit eigenen Erweiterungen versehen. Dieses Werk wurde vom modern art ensemble 2008 in Baden-Baden uraufgeführt und beim Südwestrundfunk Baden-Baden produziert. Isabel Mundrys „Dufay-Bearbeitungen“ wurden vom modern art ensemble 2011 im Konzerthaus Berlin in der Konzertreihe „Transits“ vorgestellt.

Musik vor 1950

Tradition