modern art ensemble im Konzerthaus
Seit 2003 tritt das modern art ensemble regelmäßig im Konzerthaus Berlin auf, sowohl mit eigenen Konzerten und Konzertreihen als auch als Ensemble der Musiktheater- und Veranstaltungsreihen des Konzerthauses.


2003


24.09.2003, Kleiner Saal

Konzertreihe Linie und Klangfeld I

Programm:

Suguru Goto (*1966)
Giseion to Gousei (1994)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Jörg Widmann (*1973)
Fünf Bruchstücke (1997)
für Klarinette und Klavier


Morton Feldman (1926-1987)
Four Instruments (1975)
für Streichtrio und Klavier


John Palmer (*1956)
Transitions (2000)
für Klarinette, Violine, Cello und Klavier -Uraufführung-


Oliver Korte (*1969)
Rien nul (2002)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Tristan Murail (*1947)
La barque mystique (1993)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier



15.12.2003, Kleiner Saal

Konzertreihe Linie und Klangfeld II

Programm:

Jo Kondo (*1947)
Yokohama (1990)
für Bassflöte, 2 Violinen und Klavier


Charlotte Seither (*1965)
Champlève (1994)
für Streichtrio und Klavier


Thierry Blondeau (*1961)
Kreuz und Quer (1998)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier


Nguyen Thien Dao (*1940)
Cimes murmurées (1985)
für Streichtrio


Rebecca Saunders (*1967)
Duo (1996/99)
für Violine und Klavier


Sidney Corbett (*1960)
Gesänge der Unruhe (2003)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-



2004


20.03.2004, Musikclub

Stummfilm mit Live-Musik
Regen (1929)
Regie: Joris Ivens

Hanns Eisler (1898-1962)
14 Arten den Regen zu beschreiben (1941)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Lou Lichtveld (1903-1996)
Regen (1932)
für Flöte, Harfe und Streichtrio



21.09.2004, Kleiner Saal

Konzertreihe Passagen I
Eiko Morikawa, Stimme

Programm:


Mauricio Kagel (1931-2008)
Phantasiestück (1988)
für Flöte und Klavier mit Begleitung ((Klarinette, Bassklarinette und Streichtrio)


Klaus Ospald (*1956)
Traumes Wirren (1995)
für Klarinette, Violine und Klaviertrio


Eun-Hwa Cho (*1973)
protos chronos (2004)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Iris ter Schiphorst (*1956)/ Helmut Oehring (*1961)
LIVE (aus: „Androgyn“)
18 Songs nach dem Gedicht „Live“ von Anne Sexton
für Stimme, Violine, Cello,  Klavier und Live-Elektronik



04.11.2004, Kleiner Saal

Konzertreihe Passagen II

Programm:


Günter Steinke (*1956)
Durchbrochene Räume (1994)
für Flöte, Cello und Klavier


Paul-Heinz Dittrich (*1930)
Streichtrio (1995)
nach dem Gedicht „Tübingen, Jänner“ von Paul Celan


Keiko Harada (*1968)
Abyss (1992/95)
für Klarinette, Violine und Cello


Michael Hirsch (*1958)
Passagen/Szenen (1997)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier



2005


04.02.2005, Kleiner Saal

Konzertreihe Passagen III
Maacha Deubner, Sopran

Programm:


Benjamin Schweitzer (*1973)
Malbork I (2003)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Walter Zimmermann (*1949)
Schatten der Ideen (1993)
für Streichtrio und Klavier


Berthold Tuercke (*1957)
Eclipse (2000)
für Klaviertrio


Paulo Costa Lima (*1954)
Brincando com a Louça (2005)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Gérard Pesson (*1958)
Bruissant divisée (1998)
für Violine und Cello

Cinq Chansons (1999)
für Mezzosopran, Flöte, Klarinette, Viola, Cello und Klavier



11.12.2005, Werner-Otto-Saal

Konzertreihe Netze/Schatten I
Programm:

Jean-Luc Hervé (*1960)
Intérieur Rouge (1993)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier


Erik Janson (*1967)
Entfaltungen II (2001)
für Klarinette, Cello und Klavier


Georg Katzer (*1935)
Arietta - Hektischer Stillstand - Adagietto (1998)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Marc Lingk (*1964)
Ratatouille und Spiegelei (2005)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Gérard Grisey (1946-1998)
Talea (1986)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier



2006

28.02.2006, Kleiner Saal

Konzertreihe Netze/Schatten I
Programm:

Stephan Winkler (*1967)
SISU.RMX (1993)
(Klarinette, Cello, Klavier, CD-Zuspiel)


Tom Johnson (*1939)
"Composition with Descending Chromatic Scale in Eight- Voice Canon played in Three Ways, Seperated by Two Piano Interludes, which Bring the Music Back Up to its Starting Position“ (1993)
(Klarinette, Violine, Klavier)


Hermann Keller (*1945)
Es war. Es ist. Wird es sein? (2004)
(Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Cello, Klavier)


Georg Klein (*1964)
sixis (2006, Uraufführung)
(Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Cello, Klavier und CD-Zuspiel)


Conrado del Rosario (*1958)
Sesshu (2001)
(Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Cello, Klavier)



01.09., 15.09., 16.09. und 23.09. 2006, Werner-Otto-Saal

Aus jüdischer Volkspoesie/Rothschilds Geige

Dmitri Schostakowitsch (1906-1975)
Aus jüdischer Volkspoesie op.79
für Sopran, Alt, Tenor und Orchester
für Kammerensemble bearbeitet von Jens Schubbe


Benjamin Fleischmann (1913-1941)/Dmitri Schostakowitsch
Rothschilds Geige
Oper in einem Akt nach der gleichnamigen Novelle von Anton Tschechow

für Kammerensemble bearbeitet von Gerhard Jünemann

Musikalische Leitung: Vladimir Stoupel

Regie: Henriette Sehmsdorf
Ausstattung: Stefan Bleidorn
Dramaturgie: Jens Schubbe
Darsteller und Sänger:
Barbara Ehwald, Manijé Sabet-Baktach, Christoph Schröter, Johannes M. Kösters (Bariton), Dörthe Haring, Patrick Vogel, Roland Krispin, Sven Goiny, Heiko Jehrke, Matthias Spenke


2007


24.02. und  25.02. 2007, Werner-Otto-Saal

Der Schatz
Stummfilm mit Live-Musik

Regie: Georg Wilhelm Pabst

Musik: Max Deutsch
Musikalische Leitung: Titus Engel
Dramaturgie: Jens Schubbe


30.10.2007, Kleiner Saal

Portraitkonzert Frangis Ali-Sade

Frangis Ali-Sade
Atesh (2006)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Perkussion


Crossings (2005)
für europäische Instrumente und orientalische Volksinstrumente




21.09., 22.09., 11.10. und 12.10. 2007

Martinů-Trilogie

Bohuslav Martinů (1890-1959)
Le raid merveilleux (1927) -Deutsche Erstaufführung-


Larmes de couteau (1928)


La revue de cuisine (1927)


Musikalische Leitung: Gerd Herklotz

Regie: Cornelia Heger
Ausstattung: Janina Mendroch
Video: Veit Loop
Dramaturgie: Jens Schubbe
Darsteller und Sänger:
Olivia Stahn, Claudia Herr und Martin Schubach


22.11.2007, Werner-Otto-Saal

Harfe: Marie-Pierre Langlamet
Programm:

Stefan Keller (*1974)
Sextett (2006)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Jo Kondo (*1947)
An Elders Hocket (1979)
für Flöte, Klarinette, Klavier und Marimbaphon


Toru Takemitsu (1930-1996)
Rain Spell (1982)
für Flöte, Klarinette, Harfe, Klavier und Vibraphon


Nathan Currier (*1960)
Thirty Little Pictures of Time Passing (1998)
für Flöte, Harfe und Streichtrio


Rainer Rubbert (*1957)
Suburban Chants (1996)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier



2008


12.01. und 13.01. 2008, Werner-Otto-Saal

Die Abenteuer des Prinzen Achmed
Stummfilm mit Live-Musik

Silhouettenfilm von Lotte Reiniger (1899-1981)

unter Mitarbeit von Alexander Kardan, Walter Türck, Walther Ruttmann, Carl Koch und Berthold Brasch
Musik: Wolfgang Zeller (1893-1967)
in einer Bearbeitung für Kammerensemble von Jens Schubbe
Musikalische Leitung: Gerd Herklotz


19.09., 20.09., 26.09. und 27.09. 2008, Werner-Otto-Saal

Dunkle Wasser

Franz Schubert (1797-1828)
Gesang der Geister über den Wassern (1821)
für 8 Männerstimmen, 2 Violen, 2 Celli und Kontrabass


Ernst Krenek (1900-1991)
Dark Waters (1950)
Oper in einem Akt


Musikalische Leitung: Titus Engel

Regie: Misha Aster
Ausstattung: Mirella Weingarten
Dramaturgie: Jens Schubbe
Darsteller und Sänger: Elisabeth Umierski, Nicholas Isherwood, Christoph Schröter, Olivia Stahn, Sascha Borris, Ben Schnitzer, Lars Grünwoldt, Sven Goiny, Eberhard Krispin, Mathias Bock


26.11.2008, Werner-Otto-Saal

Konzertreihe Winterfragmente I
Andión Fernández, Sopran

Programm:


Karlheinz Stockhausen (1928-2007)
Dr. K. (1969)
für Flöte, Bassklarinette, Viola, Cello, Schlagzeug und Klavier


Bernfried E.G. Pröve (*1963)
Punkt - Linie - Fläche (2008)
Hommage an Karlheinz Stockhausen
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Mirage I (2008)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Jeffrey Ching (*1965)
Kunstkabinett (2007)
für Sopran, Flöte, Klarinette, Streichtrio, Schlagzeug und Klavier


Tristan Murail (*1947)
Winter-Fragments (2000)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello, Klavier und Live-Elektronik


Sebastian Currier (*1959)
Static (2003)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier



2009


24.02..2009, Werner-Otto-Saal

Konzertreihe Winterfragmente II
Doris S. Langara, Sopran

Programm:


Eun-Hwa Cho (*1973)
protos chronos (2004)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier


Toshio Hosokawa (*1955)
Memory (1996)
für Klaviertrio


Pèter Köszeghy (*1971)
Secret Sheets (qaqortoq) (2009)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Detlev Müller-Siemens (*1957)
distant traces (2007)
für Violine, Viola und Klavier


Erik Janson (*1967)
Bhagavat Gita-Fragmente (2006)
für Sopran, Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Schlagzeug



23.11.2009, Kleiner Saal

Konzertreihe so nah so fern I
Reinbert Evers, Gitarre

Programm:


Thierry Blondeau (*1961)
Zigzag II und Zigzag III (2004/2009)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Deutsche Erstaufführung-


Makiko Nishikaze (*1968)
tri- (1996)
für Cello, Gitarre und Klavier


Mathias Hinke (*1973)
planos (2009)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Osvaldas Balakauskas (*1937)
Summer Duo (2008)
für Cello und Gitarre


Elia Koussa (*1978)
Trio (2006)
für Altflöte, Gitarre und Violine


Benjamin Schweitzer (*1973)
Anfänge/Netze. Malbork II (2006)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier




2010


25.02., 26.02., 26.09., 27.02. und 28.02.2010, Werner-Otto-Saal

Dunkle Wasser

Franz Schubert (1797-1828)
Gesang der Geister über den Wassern (1821)
für 8 Männerstimmen, 2 Violen, 2 Celli und Kontrabass


Ernst Krenek (1900-1991)
Dark Waters (1950)
Oper in einem Akt


Musikalische Leitung: Titus Engel

Regie: Misha Aster
Ausstattung: Mirella Weingarten
Dramaturgie: Jens Schubbe
Darsteller und Sänger: Elisabeth Umierski, Nicholas Isherwood, Christoph Schröter, Olivia Stahn, Sascha Borris, Ben Schnitzer, Lars Grünwoldt, Sven Goiny, Eberhard Krispin, Mathias Bock


15.03.2010, Kleiner Saal

Konzertreihe so nah so fern II

Programm:


Jo Kondo (*1947)
Contour Lines (1999)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio, Vibraphon und Klavier


Alexandra Filonenko (*1972)
So nah so fern (2000)
für Klarinette, Cello und Klavier


Manfred Stahnke (*1951)
Lumpengalerie (1998)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio, Schlagzeug und Klavier


Perttu Haapanen (*1972)
Mimetic Elegy (2001/2005)
für Flöte, Violine und Klavier


Conrado del Rosario (*1958)
pito (2007)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio, Schlagzeug und Klavier



09.04.2010, Werner-Otto-Saal

Portrait-Konzert Herrmann Keller

Herrmann Keller (*1945)
Es war, es ist, wird es sein ? (2001)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier



03.09., 17.09., 18.09. und 19.09. 2010, Werner-Otto-Saal

Hot

Friedrich Goldmann (1941-2009)
R. Hot bzw. Die Hitze (1974)
Opernphantasie in über einhundert dramatischen, komischen, phantastischen Posen nach dem Stück „Der Engländer“ von Jakob Michael Reinhold Lenz. Text: Thomas Körner


Musikalische Leitung: Ferenc Gábor

Regie: Henriette Sehmsdorf
Bühne: Stefan Bleidorn
Kostüme: Sarah Rolke
Dramaturgie: Jens Schubbe
Darsteller und Sänger: Friedemann Büttner, Nicholas Isherwood, Timur Bekbosunov, Gloria Rehm, Marco Valerio, John Harrison und Heiko Starke


2011


19.01.2011, Werner-Otto-Saal

Konzertreihe Transits I
Sprecher: Erwin Schastok und Cora Frost
Tanz: Carol Vanni

Programm:


Klaus Schöpp (*1963)
Schneeland (2009)
für Altflöte, Akkordeon, Cello und Klavier


John Palmer (*1959)
Transference (2010)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier -Deutsche Erstaufführung-


Bernfried E.G. Pröve (*1963)
Transits (2011)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Martin Daske (*1962)
Wüstentrilogie (2011)
für 2 Sprecher, Flöte, Klarinette, Streichtrio, Klavier und Live-Elektronik -Uraufführung-



03.05.2011, Werner-Otto-Saal

Konzertreihe Transits II
Harfe: Katharina Hanstedt
Programm:

Nicolaus A. Huber (*1939)
La force du Vertige (1985)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier


Charlotte Seither (*1965)
far from distance (2008)
für Klarinette, Cello und Klavier


Sidney Corbett (*1960)
The Longings (2004)
für Flöte, Harfe und Streichtrio


Helmut Zapf (*1956)
Albedo VIII (2003)
für Flöte, Cello und Klavier


Sidney Corbett (*1960)
Gesänge der Unruhe (2003)
für Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier



14.12.2011, Werner-Otto-Saal

Transits III
Sopran: Lisa Tjalve

Programm:


Isabel Mundry (*1963)
Dufay-Bearbeitungen für Ensemble(2004)
für Flöte, Oboe, Klarinette, Streichtrio, Schlagzeug und Klavier


Toshio Hosokawa (*1958)
Lied (2007)
für Flöte und Klavier


Il-Ryun Chung (*1964)
BirnenBlütenRegen (2009)
für Sopran, Flöte, Klarinette, Streichtrio und Klavier



2012


26.03.2012, Werner-Otto-Saal

Infinito Nero
Sopran: Katia Guedes

Salvatore Sciarrino (*1947)
Infinito Nero (1998)

Estasi in un atto für Stimme und Ensemble
für Sopran, Flöte, Oboe, Klarinette, Streichtrio, Schlagzeug und Klavier



14.11.2012, Werner-Otto-Saal

Asche + Glut
Programm:

Mark Andre (*1964)
Asche (2004)
für Flöte, Klarinette, Viola, Cello und Klavier


Salvatore Sciarrio (*1947)
Omaggio a Burri (1995)
für Altflöte, Bassklarinette und Violine


Stefan Streich (*1961)
Ritorno Grosso (2012)
für Bassflöte und Viola Solo, Oboe, Klarinette, Fagott, Streichtrio und Klavier -Uraufführung-


Salvatore Sciarrino (*1947)
Il tempo con l'Obelisco (1984)
für Flöte, Klarinette, Fagott und Streichtrio


Hans-Peter Kyburz (*1960)
Danse Aveugle (1997)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier


2013


04.03.2013, Werner-Otto-Saal

„Splitter“
Programm:

Friedrich Goldmann (1941-2009):

Haiku à 6 (1994)
für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Cello und Klavier

Elena Mendoza (*1973):

Nebelsplitter (2007/08)
für Violine, Viola, Cello und Klavier

Filippo Perocco

Ballata (2011)  Dt. Erstaufführung (Fl, Klar, Vl, Vlc, Pf)
für Flöte, Klarinette, Violine, Cello und Klavier -Deutsche Erstaufführung-

Gérard Grisey (1946-1998)

Vortex Temporum (1994-96)
für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Cello und Klavier


11.12.2013, Werner-Otto-Saal
„Die blassen Herren mit den Mokkatassen“

Stimme: Berthold Tuercke
Programm:
Alfred Schnittke (1934 - 1998)
Klavierquintett (1972-76)
für Streichquartett und Klavier

Berthold Tuercke (*1957)
„Die blassen Herren mit den Mokkatassen“ (2013)
für Stimme, Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Cello und Klavier -Uraufführung-


2014


29.11.2014, Werner-Otto-Saal
Wanderer-Projekt, „The streets“

Programm:
Sarah Nemtsov (*1980)
Central Park / Manhattan oder Landzunge / New Jersey
(2011)
für Klavier mit Melodica, Piccoloflöte, Viola und Schlagzeug

John Palmer (*1959)
Trans-solo 1 für Klavier (2010,UA)
Trans-solo 2 für Klarinette (2010)
Trans-solo 3 für Violine (2010, UA)
Trans-solo 4 für Violoncello (2010)
Trans-solo 5 für Flöte solo (2013, UA)
Trans-solo 6 für Viola (2013, UA)
Transparence  (2014, UA)
für Solo-Viola, Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier  und Elektronik

Olga Rayeva (*1971)
Autumn street
s relief (2003)
für Flöte, Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Valerio Sannicandro (*1971)
Odi di Levante (2008)
für Flöte, Klarinette, Violine, Viola, Violoncello und Klavier

Aziza Sadikova (*1978)
Fraza (2007)

für Flöte, Klarinette, zwei Violinen, Viola, Violoncello, Klavier und Schlagzeug